Magnetfeldtherapie – 7 Schritte zum Kauf des richtigen Geräts

magnetoterapia apparecchi

Möchten Sie sicher sein, das richtige Gerät für die Magnetfeldtherapie zu kaufen, um eine lange und glückliche Gebrauchserfahrung in den kommenden Jahren zu erleben?

Dieser Artikel ist etwas lang, aber das Lesen lohnt sich. Fangen wir an!

7 Maßnahmen, mit denen Sie Geld sparen und gleichzeitig das beste auf dem Markt erhältliche Gerät zur Magnetfeldtherapie zur Verbesserung Ihres Gesundheitszustandes erhalten.

„Die Wirkung der Magnetfeldtherapie hält ewig an.“ Es liegt auf jeden Fall ein Funken Wahrheit darin. Wenn Sie das richtige Gerät auswählen und den Anweisungen hier folgen, wird die getätigte Investition eine wichtige Quelle für Ihre Gesundheit und die Ihrer Angehörigen und Freunde sein. Und das für viele Jahre.

Dies sind die wichtigsten Punkte, dank denen Sie das am besten geeignete Gerät für sich und Ihre Familie auswählen können:

Bewusste herangehensweise

Die wichtigste Erkenntnis ist, dass es kein Gerät gibt, das alle Bedürfnisse auf einmal erfüllen kann, und kein Gerät für die Magnetfeldtherapie, das besser ist als alle anderen.

Auf dem Markt gibt es Dutzende Geräte verschiedener Hersteller. Jeder Hersteller bringt seine eigene Philosophie und Eigenschaften auf den Markt, die er im Vergleich zu allen anderen für „einzigartig“ hält.

Die so genannte pulsierende Magnetfeldtherapie (PEMF) ist inzwischen Gegenstand langjähriger Studien, die deren positive Wirkung bestätigen. Die Magnetfeldtherapie bringt konkrete und spürbare Vorteile bei der Bekämpfung vieler Krankheiten und körperlich beeinträchtigender Zustände.

Elektromagnetische Felder wirken mechanisch, elektrisch, chemisch und magnetisch auf den Körper und vereinen all diese Faktoren.

Daher ist es am wichtigsten, die folgengen Faktoren zu beachten, bevor die Entscheidung über die Marke, die technischen Eigenschaften und die Parameter getroffen wird:

  • Die Meinung Ihres Arztes zu Ihrer Erkrankung und/oder Ihrem körperlichen Zustand
  • Das Ihnen zur Verfügung stehende Budget
  • Ihr aktueller Gesundheitszustand
  • Ihr Lebensstil
  • Ihre Krankengeschichte

Mit diesem Gesamtbild können Sie beginnen, sich an einem bestimmten Gerät und einer bestimmten Marke zu orientieren.

Die ermittlung „unserer tatsächlichen“ eigenschaften und bedürfnisse

Lesen Sie diesen Absatz sehr sorgfältig, denn er ist vielleicht der wichtigste in diesem Artikel.

Man muss sich selbst einige Fragen stellen, um die Auswahl immer mehr einzuschränken und die richtige Entscheidung zu treffen:

Führen Sie einen bewegungsarmen Lebensstil oder sind Sie ein Sportler? Leiden Sie unter einem chronischen Gesundheitsproblem oder einer vorübergehenden und lokalisierten Beschwerde in einer bestimmten Körperregion?

Möchten Sie nur sich selbst oder die ganze Familie behandeln? Was ist der Höchstbetrag, den Sie sich leisten können?

Chronische Erkrankungen benötigen andere Stimulationen als Therapien, um den Körper allgemein gesund zu halten.

Wenn Ihr Ziel mit der Magnetfeldtherapie darin besteht, einen allgemeinen gesunden Zustand zu erhalten, empfehle ich Ihnen, sich an einem Einstiegsgerät zu orientieren. An einem Gerät, das eine elektromagnetische Intensität mittlerer Leistung abgibt und eine Mindestanzahl von Programmen und Frequenzen aufweist. Der Preis sollte beträchtlich niedriger sein als der eines hochprofessionellen Spitzengeräts.

Wenn Sie hingegen unter chronischen Schmerzen leiden oder mit einer schweren Erkrankung oder Verletzung konfrontiert sind, sollten Sie sich für ein fortgeschritteneres Gerät entscheiden. Ein Gerät also, der in der Lage ist, hohe therapeutische Intensitäten bereitzustellen und zwei unabhängige Kanäle aufweist, um gleichzeitig zwei Applikatoren in verschiedenen Bereichen des Körpers anzuwenden.

Wenn es für die ganze Familie gedacht ist, ist es wichtig, dass das Gerät über zahlreiche Programme, Intensitäten und Frequenzen verfügt, um die Bedürfnisse aller Mitglieder zu erfüllen.

Wenn Sie häufig beruflich reisen, viele Stunden fahren oder ständig um die Welt reisen, benötigen Sie ein extrem mobiles Gerät. Ein Produkt, das auch mit Batterie betrieben und überall in jedem Land, in dem Sie reisen, aufgeladen werden kann.

Wenn die Magnetfeldtherapie hauptsächlich von einer älteren Person genutzt wird, die keine Hilfe zuhause hat, ist es besser, ein einfaches Gerät mit wenigen Tasten und einfache zu aktivierenden Programmen zu wählen.

Jetzt verstehen Sie, dass die richtige Wahl darin besteht, zuerst Ihre Bedürfnisse, Gewohnheiten, Ihren Lebensstil und Ihren allgemeinen Gesundheitszustand zu ermitteln.

Lassen Sie uns gemeinsam zum nächsten Punkt kommen.

Die technischen eigenschaften verstehen

Bei der Bewertung eines Geräts zur Magnetfeldtherapie sind sowohl die Konstruktionsmerkmale als auch die Emissionsaspekte des Magnetfeldes zu berücksichtigen. Nachfolgend werden die wichtigsten zu berücksichtigenden Parameter wie Intensität, Frequenz, Anzahl und Art der Programme, Eigenschaften der Applikatoren erläutert.

Es ist wichtig, diese Faktoren zu kennen, sodass wir sie an unsere Bedürfnisse und unseren Gesundheitszustand anpassen können.

Wenn Sie mehr über diese Begriffe erfahren möchten, können Sie auch die folgenden Beiträge lesen:

Intensität

Unabhängig davon, ob die abgegebene elektromagnetische Energie niedrig, mittel oder hoch ist, wird die Therapie in jedem Fall wirksam sein. So können auch Geräte mit geringeren therapeutischen Intensitäten trotzdem gute Ergebnisse erzielen.

Dabei ist es wichtig zu verstehen, dass je nach Art der Erkrankung und der zu behandelnden Körperregion einige Intensitätswerte besser geeignet sind als andere.

Nehmen wir ein Beispiel:

Bei Behandlungen an Stellen, an denen die Hautschicht sehr dick ist (z. B. Oberschenkelknochen oder bei übergewichtigen Patienten), wird eine zu geringe elektromagnetische Intensität weniger effektiv in den Körper eindringen. Gleiches gilt bei Knochenbrüchen und der Behandlung einer durch Gips oder einer Schiene bedeckte Stelle.

Dadurch wird der therapeutische Effekt nicht verringert, sondern es ist lediglich eine längere Behandlungszeit erforderlich, um das gleiche Ergebnis wie bei einer Therapie mit höherer Intensität zu erzielen.

Frequenz

Es sollte jedem stets bewusst sein, dass selbst bei einer so breiten Palette von Geräten mit sehr unterschiedlichen Frequenzbereichen das heilende Prinzip der Therapie stets dasselbe ist, daher ist auch die Wirkung der verschiedenen Geräte gegeben.

Die niederfrequente Magnetfeldtherapie nutzt ein Magnetfeld mit meist mittlerer Intensität, jedoch mit niedriger Frequenz (maximal 150 Hz). Sie eignet sich besonders für die Behandlung von Hartgewebe und Verzögerungen bei der Knochenverkalkung (Osteoporose, Brüche, postoperative Genesung bei prothetischen Implantaten, usw.).

Sie ist auch für die Schmerztherapie und allgemein für die Wiederherstellung des funktionellen Gleichgewichts der Zellen geeignet. Sie ist jedoch auch bei der Behandlung von Weichgewebe wirksam.

Die hochfrequente Magnetfeldtherapie beruht auf der Emission kleiner „Bündel“ hochfrequenter Radiowellen, zwischen 18 und 900 MHz, jedoch mit geringer Intensität. Sie eignet sich besser zur Behandlung von Erkrankungen, die das Weichgewebe betreffen (z. B. Muskeln und Sehnen).

Auch diese Art der Magnetfeldtherapie ist für die Schmarztherapie geeignet.

Achten Sie unabhängig von der verwendeten Technik darauf, dass das Gerät über Programme mit Frequenzen verfügt, die den Angaben des Facharztes und der branchenspezifischen Literatur entsprechen.

Applikatoren

Die Intensität des Magnetfeldes nimmt mit zunehmendem Abstand von der zu behandelnden Stelle deutlich ab. Daher ist die Idealbedingung der direkte Kontakt zwischen der emittierenden Quelle und der Haut des Patienten.

Im Vergleich zu früher sind die derzeit auf dem Markt befindlichen Applikatoren für die Magnetfeldtherapie heute sehr komfortabel und für eine Vielzahl von Therapieverfahren geeignet.

Eines der wichtigsten Elemente ist die Passform des Applikators selbst, der nach dem Tragen fest an der zu behandelnden Stelle befestigt sein muss. Er sollte für den Patienten jedoch nicht unbequem oder gar schmerzhaft sein.

Ein Beispiel eines gut verarbeiteten Applikators ist die Einbringung von zwei oder drei Magneten in verstellbare Gummibänder. Diese lassen sich ohne großen Aufwand an die meisten peripheren Körperregionen anpassen.

Für Ganzkörperbehandlungen gibt es hingegen magnetische Matten oder Matratzen, die verschiedene Magneten enthalten. Sie übertragen das Magnetfeld auf eine sehr große Fläche und decken damit effektiv die gesamte zu behandelnde Region ab.

Zu den besten Applikatoren in dieser Kategorie gehören diejenigen, die eine Emission über die gesamte Körperoberfläche erzeugen, wie z. B. die Matte Osteomat.

Für Anwendungen, die hohe therapeutische Intensitäten erfordern, gibt es unabhängige und physisch größere Magneten. Sie garantieren eine Behandlung mit hoher Intensität, vermeiden jedoch eine zu starke Überhitzung, denen Applikatoren mit kleineren Wicklungen ausgesetzt wären.

Das Magnetenpaar CV2S2000 ist ein Beispiel für diese Art von Zubehör.

Die in der Vergangenheit am häufigsten verwendeten Applikatoren (jedoch immer noch auf dem Markt erhältlich) sind Magnetröhren. Sie waren oft sehr groß und wurden auf Betten oder Liegen installiert, auf denen sich der Patient für die Therapie hinlegte. Ihre große Schwäche ist durch die sehr geringe Intensität des erzeugten Magnetfelds gegeben. Dies ist vor allem auf den relativ großen Abstand von der zu behandelnden Oberfläche zurückzuführen.

Eine gute Alternative sind daher die neu entwickelten Röhren, die wesentlich kleiner sind als in der Vergangenheit. Sie ermöglichen die Behandlung der peripheren Körperregionen und gewährleisten ein ausreichendes Leistungsvermögen.

Das Modell Cil-Mag gehört zu dieser Kategorie. Es gibt noch weitere wichtige Faktoren zu berücksichtigen.

Neben den spezifischen Bedürfnissen des Patienten und den technischen Eigenschaften sind folgende Punkte von Bedeutung:

Die miete oder den kauf des geräts abwägen

Einige Hersteller bieten ihre Geräte auch zur Vermietung an. Einige physiotherapeutische Einrichtungen kaufen diese Geräte und vermieten sie anschließend an ihre Patienten.

Obwohl moderne Geräte für die Magnetfeldtherapie in der Regel sehr robust sind, ist es wichtig, sicherzustellen, dass die gemieteten Geräte und Zubehörteile konstant gewartet und desinfiziert werden. Da wir nicht wissen können, wer das Gerät vor uns benutzt hat, ist es immer besser, etwas vorsichtig zu sein.

In der Regel wird dem Patienten auf Wunsch die Möglichkeit gegeben, die Ausrüstung einzulösen und einen Teil des für die Miete aufgewendeten Betrages abzuziehen.

Ist es letztendlich also besser, das Gerät zu mieten oder direkt zu kaufen?

Unabhängig vom verfügbaren Budget gibt es auf dem Markt sehr gute Geräte für die Magnetfeldtherapie, die im Durchschnitt weniger kosten als der für einen Mietzyklus benötigte Betrag.

Es besteht also die Möglichkeit, zu niedrigeren Kosten ein neues Gerät zu erwerben, das bei sachgerechter Pflege viele Jahre lang halten wird.

Zudem ist in den meisten Fällen eine kontinuierliche Anwendung der Magnetfeldtherapie notwendig, weshalb es möglicherweise unerlässlich und sicherlich kostengünstiger sein wird, das entsprechende Gerät direkt zu kaufen.

Einige Beispiele, bei denen eine kontinuierliche Therapie erforderlich ist, sind chronische Erkrankungen wie Arthrose und Osteoporose und resistente Krankheiten wie Algodystrophien.

Sich über den technischen support vor und nach dem kauf erkundigen

Dies ist sicherlich einer der wichtigsten „menschlichen“ Faktoren, die uns beim Kauf leiten sollten.

Sie müssen sich keine Sorgen machen, denn es ist sehr einfach zu erkennen, ob das Unternehmen in der Lage ist, Sie zur richtigen Wahl zu führen und ob es Ihnen auch anschließend zur Seite stehen wird, falls erforderlich.

Rufen Sie einfach mal an oder senden Sie eine E-Mail, um weitere Informationen zu erhalten. Erläutern Sie Ihre Bedürfnisse oder Ihren Gesundheitszustand. Lassen Sie sich bei der Auswahl des geeigneten Geräts beraten.

Haben Sie eine schnelle Antwort auf Ihre Fragen erhalten? War der Ton der Mitarbeiter freundlich? Sind Ihnen die Mitarbeiter am Telefon oder per E-Mail kompetent erschienen oder haben sie Ihnen nur vorgefertigte Antworten gegeben, die Sie auch im Internet finden?

Sie werden daher sehr schnell merken, ob das Unternehmen die richtige Wahl ist und Ihr Geld verdient.

Was den Kundendienst betrifft, so bitten Sie den Händler oder das Unternehmen selbst, Ihnen die Möglichkeiten und Formen des technischen Supports im Falle einer Reparatur zu erläutern. Fragen Sie auch, ob für Sie dabei mögliche Kosten anfallen könnten und wie lange die Bearbeitungszeit eines solchen Eingriffs normalerweise ist.

Auch hier werden sie die Kompetenz und Seriosität Ihres Gesprächspartners schnell erkennen.

Den hersteller kennen

Es ist wichtig, aufstrebenden Unternehmen und ihren Produkten Vertrauen zu schenken, aber es ist viel wichtiger, dass Sie Ihr Geld auf die beste Weise investieren.

Stellen Sie sicher, dass die Marke des Geräts, das Sie erwerben möchten, von einem etablierten Unternehmen stammt, das seit Jahren tätig ist und zumindest auf nationaler Ebene anerkannt ist.

Es wäre besser, wenn der Hersteller Ihres Geräts für die Magnetfeldtherapie auch nach einigen Jahren nach dem Kauf noch präsent wäre, oder nicht? Wenn Sie in Zukunft Zubehör, Service oder Ersatzteile benötigen, ist es gut, wenn jemand Ihre Fragen beantworten kann.

Ihr Gerät wird Sie viele Jahre lang begleiten, daher ist es angemessen, dass auch die Herstellerfirma lange mit Ihnen zusammenarbeitet.

Die CE-kennzeichnung überprüfen

Wir sind nun beim letzten und absolut wesentlichen Schritt angelangt, den es vor dem Kauf zu berücksichtigen gilt.

Ihr Gerät für die Magnetfeldtherapie ist ein Medizinprodukt und sollte auch entsprechend anerkannt werden.

Vergewissern Sie sich daher, dass das Gerät mit der CE-Kennzeichnung versehen ist, welche die Sicherheit des Benutzers gewährleistet.

Alle Medizinprodukte sind durch das CE-Zeichen und die Nummer der benannten Stelle gekennzeichnet, die die Konformität des Produkts mit der Medizinprodukterichtlinie bescheinigt.

Ihre Sicherheit und die Ihrer Angehörigen ist zu wichtig, um sie mit improvisierten und unprofessionellen Geräten zu gefährden, finden Sie nicht?

Jetzt wissen Sie fast alles über die Magnetfeldtherapie. Letzte Empfehlungen

Sehr gut! Wir sind am Ende dieses langen Ratgebers angelangt. Wenn Sie bis hierher gekommen sind, bin ich Ihnen sehr dankbar und ich hoffe wirklich, dass dieser Artikel Ihnen bei der Auswahl Ihres nächsten Geräts für die Magnetfeldtherapie weiterhelfen wird.

Wenn Sie sich einen konkreten Eindruck über die verschiedenen auf dem Markt erhältlichen Gerätetypen verschaffen möchten, finden Sie hier das Produktspektrum von I-Tech Medical Division. Es beinhaltet verschiedene Modelle, die entwickelt wurden, um sämtliche Bedürfnisse der Patienten sowohl in technischer als auch in finanzieller Hinsicht zu erfüllen.

Denken Sie daran, vor der Wahl des Produkts alle in diesem Artikel erläuterten Punkte zu beachten. Es sind die grundlegenden Aspekte, die den Unterschied zwischen dem richtigen und dem falschen Kauf ausmachen können.